PLM CAD Anbindung

 
Unsere Konstrukteure wollen sich nur in einer Welt bewegen, dem PLM. Deshalb ist es essentiell, dass alle für ERP und PLM relevanten Daten komplett im PLM gepflegt werden können und in Echtzeit bidirektional mit dem ERP abgeglichen werden. Prozesse wie Teileabgleich, Stücklistenübertragung, Übertragung von Vertriebskonfigurationen, Dokumentenabgleich und das Änderungswesen müssen integriert funktionieren. SIVAS bietet hierfür eine optimale Lösung.

Tobias Junker, IT / ORGA - SERVOLIFT GmbH

 

 
 

 

SIVAS.ERP hat Schnittstellen zu den wichtigsten PLM-Systemen. 

Funktionsbausteine:
  • Teilestamm mit Indexverwaltung:
    Der Teilestamm wird durch Defaulteinstellungen, Mengeneinheiten, Gewichte, Dispositionsparameter sowie vordefinierte Sachmerkmale wie Werkstoff, Werknorm, Oberfläche etc. automatisch verwaltet. Die Statusführung am Teilestamm wird durch das System entlang der definierten Workflows abgewickelt (Status in "Teil in Änderung", "gesperrt", "freigegeben" etc. setzen)
  • Versionierung und Historisierung von Stammstücklisten.
  • Zeitgesteuerte Stücklistenaktivierung.
  • Änderungsabwicklung mittels spezifisch anpassbarem Änderungswesen mit Workflowmanagement im ERP.
Teileverwaltung
Änderungsantrag formulieren
  • Anzeige der Teilebezeichnung
  • Textbereich zur Beschreibung
  • Merkmalsbereich zur qualifizierten Änderungsdefinition
  • Auswahllisten mit plausiblen Werten
  • Automatisch ermittelte Werte werden sofort vorgeblendet
  • Erfasster Änderungsantrag wird an definierte Personen zur Prüfung weitergeleitet
Realisierte Schnittstellen
  • Cideon
  • Compass
  • Keytech
  • MaxxDB
  • Productstream (PSP)
  • Profile (ProCAD)
  • SOLIDWORKS PDM Professional
  • Teamcenter
  • VAULT
  • Windchill
  • WSCAD

Diese PLM-Systeme unterstützen u.a. SolidWorks, Inventor, Solid Edge, ProE, EPLAN.


Zurück zur Produktübersicht
 
Kontakt
close slider