gtag('config', 'AW-1017211172');

Bereichsübergreifende Prozessoptimierung: Schnittstelle Finanzsoftware

Best of Breed: Behalten Sie Ihre leistungsstarke Finanzsoftware oder finden Sie die perfekte neue Lösung

Das ERP entwickelt sich weg vom Monolith hin zur modularen Plattform mit einfacher und schneller Anbindung an jede beliebige Anwendung. Um SIVAS.ERP bestmöglich in die bestehende IT-Landschaft unserer Kunden zu integrieren, sind wir bereits jetzt in der Lage, einen großen Teil aller Funktionen im ERP über eine REST-API-Schnittstelle bereitzustellen. Dazu gehört auch die Finanzsoftware. Egal ob es ums Controlling geht, die Budgetierung oder das Mahnwesen: Wir können alle gängigen Finanzsoftware-Pakete so an SIVAS.ERP anbinden, dass Ihr Unternehmen von der Durchgängigkeit der Daten und Prozesse profitiert. Für Sie fühlt es sich wie eins an: keine Medienbrüche und ein hochgradig automatisierter Abgleichprozess. Und dennoch verwalten sich die einzelnen Anwendungen in Hintergrund unabhängig und bleiben somit stets aktuell und rechtskonform.

Was kann die Schnittstelle zwischen SIVAS.ERP und Ihrer Finanzsoftware bieten?

Unser Ziel ist es, so viele relevante Daten wie möglich zwischen den jeweiligen Systemen auszutauschen und damit Ihre Prozesse zu optimieren. Dabei ist neben der technischen Ebene auch die semantische Integration wichtig: Daten müssen nicht nur ausgetauscht, sondern auch verstanden werden. Dazu ist neben technischen Kenntnissen viel Erfahrung mit den branchenspezifischen Prozessen erforderlich. Auf dieser Basis haben wir Schnittstellen entwickelt, die neben einem gezielten Datenaustausch mit Protokollierung und Plausibilitätsprüfung (wo dies notwendig ist) auch einige individuelle Konfigurationen ermöglichen. So können zum Beispiel Personenkonten (Debitoren und Kreditoren), Ausgangsrechnungen, Eingangsbelege und Kostenträger übergeben werden. Die Kontenfindung ist hier individuell konfigurierbar. Darüber hinaus werden offene Posten der Geschäftspartner sowie Zahlungsein- und -ausgänge übernommen. Abhängig vom Zielsystem und den individuellen Anforderungen des Kunden ist ein bidirektionaler Datenaustausch möglich. Ein weiterer Vorteil ist der Zugriff aus der Finanzsoftware auf die im SIVAS-DMS abgelegten Originalbelege. Dies vereinfach die Arbeit der Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung enorm, da es sich wie ein System anfühlt.

Wie das in der konkreten Anwendung aussieht, zeigen wir Ihnen am Beispiel der Anbindung der Finanzsoftware Varial an SIVAS.ERP bei unserem Kunden HODAPP GmbH & Co.KG.

Klare Datenaufbereitung mit wenigen Anpassungen

Die Firma Hodapp aus Achern bietet seit 75 Jahren die besten Sonderlösungen für Sicherheitstüren und -tore aus Stahl und Edelstahl. Innovative Ideen und eigene Entwicklungen werden hier großgeschrieben. Produkte für den Tunnelbereich, Industriegebäude, Messehallen, Kraftwerke, öffentliche Gebäude oder Privatbereiche werden im Werk im badischen Großweier hergestellt.

Mit der Einführung von SIVAS.ERP hat das Unternehmen für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung und Personalverwaltung / Personalabrechnung den Wechsel zu Varial vollzogen. Von Vorteil war dabei die von Varial und SIVAS.ERP gemeinsam genutzte Oracle-Datenbank, womit sich die IT-Experten auf eine Datenbank-Plattform und Systemumgebung konzentrieren konnten. Die verfügbare Schnittstelle war ein wichtiger Bestandteil bei der Entscheidung für SIVAS.ERP und Varial. So war die Datenaufbereitung für die Übergabe und Weiterverarbeitung klar und mit wenigen Anpassungen umgesetzt.

„Es ist uns wichtig, bereits bestehende Daten aus SIVAS.ERP weiter verarbeiten zu können, mögliche Fehlerquellen zu vermeiden und Prozesse zu verschlanken.“

Mario Kirschenmann – HODAPP GmbH & Co. KG

Belege der Eingangsrechnungen, die an den Bestellvorgang in SIVAS.ERP verknüpft werden, sind in Varial als verlinkter Buchungsbeleg sichtbar. Eingangs- und Ausgangsrechnungen werden über die Fibu-Schnittstelle weitergegeben. Dies führt zu einer erheblichen Verbesserung und Transparenz im Belegwesen.

Von einer weiteren Schnittstelle zwischen SIVAS.ERP und Varial profitiert die Hodapp GmbH im Bereich Personalverwaltung bzw. Personalabrechnung. Hier werden die Daten aus der Zeitwirtschaft nach Lohnarten aufbereitet und der Personalabrechnung für die Lohn-/Gehaltsabrechnung zur Verfügung gestellt.

Scroll to Top