Girls‘ Day bei schrempp edv

Girls' Day 2022 bei schrempp edv

Neun Mädchen aus der Ortenau schnuppern in die Softwareentwicklung:
Girls‘ Day am 28.04.22 bei schrempp edv

Nur knapp 18% der Informatik-Studenten sind weiblich. Bei den IT-Azubis sind es sogar nur 9%. Dabei lebt die IT-Branche von unkonventionellen Ideen und die kommen vor allem in gemischten Teams zustande. Deshalb haben wir uns sehr gefreut über die Möglichkeit, im Rahmen des Girls‘ Day am 28.04.2022 neun Schülerinnen aus der Region zu einem Schnuppertag in unserem Unternehmen begrüßen zu dürfen.

Nachdem sich die Teilnehmerinnen sowie auch die beteiligten Auszubildenen von schrempp kurz selbst vorgestellt hatten,  informierte unser Ausbildungsverant-wortlicher Devid Penner die interessierten 11- bis 14-jährigen jungen Damen über das Unternehmen sowie die Ausbildungs-möglichkeiten bei schrempp. Um den Mädchen die spätere Berufswahl zu erleichtern und eine Orientierung zu geben, erklärte der 29-jährige Softwareentwickler auch, welche Voraussetzungen man bzw. Frau für diesen Beruf mitbringen sollte: Logisches Denken, Kreativität, Empathie und Teamfähigkeit stehen an erster Stelle. Darüber hinaus berichteten unsere Auszubildenden über den Ablauf der Ausbildung an der Berufsschule bzw. der Dualen Hochschule in Kombination mit dem praktischen Teil im Unternehmen.

Nach einer knappen Stunde „Theorie“ und der bei schrempp obligatorischen 10-Uhr-Kaffeepause durften die Schülerinnen aus den Klassenstufen fünf bis acht sich selbst am Rechner ausprobieren. Nach zwei eher unterhaltsamen Anwendungen ging es am Ende noch ans „Eingemachte“ mit einem Einblick in die SQL-Programmierung. Die Teilnehmerinnen wurden dazu in Zweier- und Dreiergruppen aufgeteilt und jeweils einem Auszubildenden zugeordnet.

Kurz vor dem gemeinsamen Mittagessen herrschte in den vier Büros eine richtig gute Stimmung. Die Mädels hatten offensichtlich Spaß mit ihren Programmierungen und konnten sich teilweise nur schwer vom PC lösen. Die 11-jährige Anna hätte am liebsten sofort ihre Ausbildung angefangen. Nach dem gemeinsamen Essen, das bei schrempp übrigens Tradition hat, tobten sich einige Mädels an unserem legendären Tischkicker aus, während die anderen draußen etwas Sonne tankten.

Punkt 14 Uhr verabschiedete Firmenchefin Brigitta Schrempp die Mädchen mit einem kleinen Geschenk und zeigte noch ein paar weitere Vorteile des Berufsfelds in der IT auf wie z.B. flexible und familienfreundliche Arbeitsmodelle. „Glaubt an Euch und seid Ihr selbst. Eifert nicht irgendwelchen Vorbildern nach, sondern seid authentisch!“ Mit diesen Worten entließ die Unternehmerin die Teilnehmerinnen in der Hoffnung, in den nächsten Jahren ihre Bewerbungen auf dem Tisch zu haben.

Hier geht’s zum Bericht der Lahrer Zeitung vom 30.04.22 zu unserem Girls‘ Day.

Digitaler Belegfluss in SIVAS.ERP

Digitaler Belegfluss in SIVAS.ERP

Mit Begriffen wie „Digitaler Workflow“ und „Automatische Belegerkennung“ wird viel geworben, aber wie kann ich eine solche KI-Anwendung tatsächlich effizienzsteigernd und gewinnbringend für mein Unternehmen

Weiterlesen »
Scroll to Top