Der Ökologische Fußabdruck im Mittelstand

Aktuelle Bachelor-Thesis bei schrempp edv

Aktuelle Bachelor-Thesis bei schrempp edv - Duale Hochschule Baden Württemberg

 

schrempp edv befindet sich stetig im Wandel, wodurch der Mitarbeiter- und Kundenkreis durchgängig erweitert wird. Der CO2-Ausstoß nimmt hierbei stetig zu. Einer der Auslöser für diesen Umstand ist beispielsweise ein erhöhter Bedarf an Firmenfahrzeugen.

Ziel der Arbeit ist es, das CO2-Einsparungspotenzial eines mittelständischen Softwarehauses, am Beispiel des Unternehmens schrempp edv zu ermitteln und ein Konzept zur Optimierung des CO2-Verbrauchs zu erstellen. Die Arbeit beginnt mit der Erfassung und Abgrenzung der Bereiche eines Unternehmens, die bedeutend zum CO2-Ausstoß beitragen. Es werden Methoden und Standardisierungen zur Erstellung einer CO2-Bilanz ermittelt.

Anschließend werden Bereiche identifiziert, die das höchste Einsparungspotenzial bieten. Ebenso soll der Aspekt betrachtet werden, inwieweit sich ein grünes Image auf den Ruf eines Unternehmens auswirkt. Die Gesellschaft sensibilisiert sich immer stärker für die Thematik des CO2-Ausstoßes. So orientieren sich, in der heutigen Zeit, viel mehr Konsumenten an dem „Grünen“ Image eines Unternehmens. Ein auf Nachhaltigkeit und CO2-Reduktion bedachtes Unternehmen kann hierdurch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil erzielen.

Implementierungsmöglichkeiten im hauseigenen SIVAS.ERP-System werden geprüft. Das ermittelte Einsparungspotenzial wird zum Abschluss der Arbeit quantifiziert. Auf Basis der erarbeiteten Daten wird eine Handlungsempfehlung für das Unternehmen schrempp edv erstellt.