ERP Future am 18.05.2021

Am 18. Mai 2021 veranstaltet die Universität Innsbruck gemeinsam mit dem Software Competence Center Hagenberg die ERP Future virtuell. Neben der Forschungskonferenz sind neun Aussteller auf der Business-Veranstaltung vertreten.

Die ERP Future wird am 18. Mai um 9:00 Uhr mit den Grußworten von Markus Manz (CEO, Software Competence Center Hagenberg) und Kurt Promberger (Universität Innsbruck) eröffnet. Im Anschluss daran wird Lukas Fischer vom Software Competence Center Hagenberg in einer Opening Keynote über „Applying AI in Practice: Key Challenges and Lessons Learned“ referieren. Anschließend findet ein Elevator Pitch statt an welchem sich alle neun Aussteller in je fünf Minuten Pitches kurz und prägnant vorstellen. Auf der ERP Future Fachmesse stellen die teilnehmenden Anbieter von ERP, BI, BPM, CRM, und SCM Systemen ihre aktuellen Lösungen vor. Während des gesamten Tages können sich Interessenten bei den einzelnen Systemanbietern bzw. Implementierungspartnern gezielt informieren und die Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch in einem unbefangenen Rahmen nutzen.

Wir freuen uns schon sehr auf unseren Vortrag um 14:35 Uhr mit dem Thema Mietobjekte im Projektgeschäft und laden Sie herzlich zum Zuhören ein!

Die ERP Future findet auf Grund der prekären Situation virtuell statt um dennoch einen produktiven und konstruktiven Informationsaustausch zu gewährleisten. Durch ein bewährtes System werden die Teilnehmer dennoch das Messegefühl nicht missen. Als Aussteller präsentieren sich 2021: Actindo AG, schrempp edv GmbH, PSI Automotive & Industry Austria GmbH, Informatics Holding GmbH, Kreuzbauer IT GmbH, proALPHA Software Austria GmbH, IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Asseco Solutions GmbH, ams.Solution AG, SIS Consulting GmbH und Navax Consulting GmbH. Die Referenten der teilnehmenden Anbieter werden auf der Fachtagung ihre IT-Lösungen vorstellen und aufzeigen, in welche Richtung die Weiterentwicklungen ihrer Produkte gehen bzw. welche Leistungsfähigkeit heute schon für Anwender zur Verfügung steht. Ein starker Fokus der Vorträge liegt heuer wieder bei der Digitalisierung, welche sowohl Anbieter als auch Anwender vor große Herausforderungen stellt. Es werden Lösungen für Handel, Produktion und Logistik vorgestellt, so dass sich jede Branche auf der ERP-Future wiederfinden kann.

Veranstaltungsort:
Online, Anmeldung via https://www.erp-future.com/fuer-teilnehmer/

Falls Sie Fragen zur Teilnahme haben, melde Sie sich einfach bei uns telefonisch (07821 / 9509-0) oder per E-mail.

Infos zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der ERP Future.