Soziales Engagement

Verantwortung endet nicht in den eigenen vier Wänden.

Für ein verantwortungsbewusstes Unternehmen endet das Engagement nicht in den eigenen vier Wänden. Wir sind bemüht unseren Anteil zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu leisten und engagieren uns in Schülerförderungen, Ausbildungsbündnissen und Frauenforen.

Hochschulen

Besonderen Wert legen wir auf die Förderung junger Menschen. So sind wir Mitglied im Förderverein der Hochschule Offenburg und der Hochschule Furtwangen.

Universität Freiburg

Wir sind Teilnehmer des Regionalen Netzwerks für Duale Karriere Oberrhein.

Dieses Service-Netzwerk knüpft zukunftsweisende Kontakte zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wirtschaft, Behörden und Verbänden und ist für andere Regionen Vorbild. Damit sind vielfältige Möglichkeiten gegeben, einzelne Arbeitgeber aber auch ganze Branchen zu erreichen.

Mehr Informationen hier...

 

Gewerbeschule

Ausbildung aktiv mitgestallten: Wir freuen uns, dass an der Gewerblichen Schule Lahr die Technikerschüler und Technikerschülerinnen mit SIVAS-ERP ausgebildet werden. Die benötigte Infrastruktur, die Softwarelizenzen als auch die Schulung der Fachlehrer haben wir der Gewerblichen Schule Lahr gerne zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen gibt es hier.

 

Beruf! Aus Bildung e.V.

Schrempp edv ist Mitglied im Verein Beruf! Aus Bildung e.V. Der Verein unterstützt seit mehreren Jahren Jugendliche bei der Berufswegeplanung. Brigitta Schrempp, 1. Vorsitzende des Vereins, legt besonders Wert auf die aktive Förderung junger Menschen. Der Aufgabenbereich umfasst dabei u.a.:

  • Stärken und Interessen zu erkennen und den dafür geeigneten Beruf zu finden
  • Vermittlung von Praktika
  • Betreuung und Unterstützung bei der Ausbildungssuche
  • Bei Problemen im Berufsleben oder in der Berufsschule helfen

Ziel und Leitmotto des Vereins: Wir sind für unsere Kinder und Jugendlichen da. Kein Abschluss ohne Anschluss. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Vereins http://beruf-aus-bildung.friesenheim-schule.de

 

Über die Grenzen

Im Rahmen einer Berufsbild-Erkundung für Berufe im kaufmännischen Bereich besichtigt jedes Jahr eine Klasse des elsässischen Berufsgymnasiums aus Erstein (Frankreich) unsere Firma.

Brigitta Schrempp freut sich über das große Interesse der jungen Auszubildenden und unterstützt das Projekt mit großer Begeisterung: „Die jungen Fachkräfte sind die Zukunft eines jeden Unternehmens in der heutigen globalisierten Wirtschaftswelt dafür ist eine grenzüberschreitende Ausrichtung notwendig“.

Nach einer Begrüßung und kurzer Vorstellungsrunde werden die jungen Leute von einem Mitarbeiter aus der Softwareentwicklung durch das Unternehmen geführt und es werden alle Fragen der Auszubildenden beantwortet. 

Erstein2016

 

Ferienprogramm

Jedes Jahr eröffnet schrempp im Rahmen des Friesenheimer Ferienprogramms seine Türen für Jugendliche aus Friesenheim, die Interesse haben, mehr über den Aufbau und die Funktionvon Computern zu lernen. Den Jugendlichen wird neben den Hardware-Teilen auch die Softwareinstallation näher gebracht. Gemeinsam wird ein leeres Gehäuse mit der Hardware bestücktund anschließend die Software installiert. Die dabei aufkommenden Fragen werden fachkundig und leicht verständlich beantwortet.

Also immer getreu dem Motto: Beruf!AusBildung 

Ferienprogramm2016

Zur oberen Seite scrollen
nach Oben